Es kam noch mächtiger…

Puente del Centenario, Sevilla/Spanien

Bekannt ist ja inzwischen meine große Abneigung gegenüber hohen Brücken, speziell den Schrägseilbrücken – Mögen sie auch architektonisch noch so schön gestaltet sein…

Mein bisheriger absoluter Ablehnungs-Bestseller war die Pont de Normandie, die Puente del Centenario in Sevilla steht ihr aber kaum in etwas nach.
Ob nun die Lichte Höhe der Fahrbahn bei 45 oder 56 Metern liegt, was macht das noch aus?
Über den Neigungswinkel der Auffahrten kann ich nichts genaues recherchieren, aber vom Gefühl her gibt Sevilla da mehr her, scheint steiler zu sein.

Eines aber hebt sie für mich positiv hervor, sie wirkt auf Grund ihrer Konstruktion nicht so filigran wie die Pont de Normandie.
Aber völlig egal, ich werde in Zukunft Beide meiden…auch wenn die Schweißperlen auf der Stirn etwas weniger waren, und das obwohl ich dieses Mal die Überfahrt allein gemeistert hab – Jawoll

EDIT, 22.03.2018
Video neu eingestellt

 

Kategorien Allgemein

über

Seit 2014 lebe ich in und mit meiner alten Lotte, einem Wohnmobil aus dem Jahr 1990. Unterwegs sind wir in Deutschland, Polen, Tschechien, Dänemark, den BeNeLux-Ländern, Frankreich, Spanien und Portugal. Mag sein Ihr trefft uns mal...

  1. Pingback: Der 2. Tag der Rückreise – Hexenopa on Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.