Mit dem Rad an den Strand

Um mit dem Rad von Miccky´s Place to stay aus an den Strand zu gelangen, und genau das wollte ich am letzten Sonntag, muß man durch den Ort.
Es geht einige Meter nach unten und der Straßenbelag ist auch nicht der Beste.
Es sollte aber vom Ortsrand aus auch einen Radweg geben, so wurde mir von anderen Reisemobilisten berichtet.
Also Hände an die Felgenbremsen und ab geht´s…


Ein Radweg ist tatsächlich vorhanden, darauf deutet zumindest das Piktogramm hin.
Doch was hier an der Algarve so Radweg heißt, das war zu Zeiten des Rolf Wolfshohl eher eine Trainingsstrecke für Querfeldeinrennen.
Die Bilder unten zeigen den Zustand und bei dem dritten Bild unten war kam noch zu erkennen wo man nun ist.

War das nun noch Radweg oder bin schon auf dem Acker gelandet, das waren so meine Gedanken. Aber irgendwie passte es schon, denn im Hintergrund waren schon die Dünen zu sehen hinter denen sich der lange Sandstrand versteckt, Praia Grande, von Salgados bis hin nach Armacao de Pera.

Resümee, wer Wert auf ausgedehnte Radtouren an der Algarve legt, der sollte sich ein Mountainbike besorgen, gibt es auch hier in absoluter Nähe zum Stellplatz zu kaufen und zu mieten.
Und leider gibt es viel zu wenig Radwege hier, also meist fährt man auf den Straßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.