Hut ab!

Moin.
Nun sind wir ja schon einige Wochen hier – ja es sind schon über zwei Monate in Pera an der Algarve.
Und recht schnell ist mir da etwas aufgefallen, sehr Positives was ich in diesem kleinen Land so nicht vermutet hätte.

Es geht um den Straßenbau, überall hier an der Algarve wird das Straßennetz ausgebaut.
Und das in einer Geschwindigkeit die in unserem Heimatland ihres Gleichen sucht.
Also wenn die hier etwas machen, dann gut und gründlich. Und in relativ kurzer Zeit, ohne großartige Umleitungen und Verkehrssperrungen.
Die Straßenarbeiter bewegen sich im Baustellenbereich im um sie herum laufenden Verkehr.
Und sie bewegen sich, außer um die Mittagszeit, dafür aber werfen sie nicht um Punkt Viere die Schüppe in den Graben.

Der bedeutende Unterschied zum Straßenausbau bei uns…es geht schneller der Vollendung entgegen, man sieht die täglichen Fortschritte.

Als wir hier in Pera ankamen war am Ortseingang eine große Baustelle in der Anfangsphase, ein Kreisverkehr war in der Entstehung.
Und nun ist er fertig, tadellose Arbeit.
Fast täglich kamen wir an der Baustelle vorbei, sahen den stetigen Fortschritt.
Einige Male lenkte die GNR, das ist die Polizei in Portugal, den Verkehr einspurig durch den Baustellenbeteich, Staus erlebten wir dabei nie.

Manchmal bin ich auch mit dem Rad in den Ort, dann hab ich auch schon mal den Arbeitern zugeschaut.
Faszinierend daran fand ich, es war keine Hektik zu erkennen, ruhig und bedächtig erledigten sich dadurch die Arbeiten.
Bis in den frühen Abend hinein und sogar samstags sah man fleißige Arbeiter schaffen, hörte Arbeitsmaschinen rumpeln, fraß den Staub.

Mag sein wir sind ein wenig verrückt, aber wir fahren inzwischen sehr gern durch den neuen Kreisel, unterhalten uns dabei immer wieder über die neue, sehr gelungene Verkehrsführung in den Ort hinein.
Versprochen, ich mach bald mal ein Bild.

Also noch mal – Hut ab vor großartigen Leistungen eines kleinen Landes.
Ich grüß Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.