Ein Schinken – Drei Länder

Heute war das mal wieder so ein richtig anstrengender Tag.
Von Pera nach Albufeira mit dem WoMo, zum Einkauf… wie gut doch dass sich die beiden Diskountriesen wenigstens genau gegenüber liegen.
Nun die Fahrt selbst ist natürlich nicht so anstrengend, es sind ja auch nur einige Kilometer – Es ist eher die Verarbeitung der Eindrücke die einem auf so einer Fahrt hier ins Gesicht springen…

Raus aus Pera, durch den neu angelegten Kreisel hinein in den kleinen Ort, an der Mercado Municipal, also der städtischen Markthalle vorbei durch die engen Gassen. Ich muß schon immer wieder aufpassen um nicht mal an einer vorspringenden Hauswand anzuecken.
Aus Carolas Blickwinkel vom Beifahrersitz sieht das oft noch viel bedrohlicher aus, aber wir haben es bisher immer noch geschafft aus Pera auch wieder beulenfrei heraus zu gelangen.

Am Ende des Ortes noch einmal ein Kreisel, den mag man in Portugal wohl ganz besonders denn auch hier hat jeder Ort mindestens Einen davon, meist aber Zwei, Drei oder noch mehr davon.
Die 4. Ausfahrt, inzwischen wissend was Saida heißt, führt in Richtung Albufeira. Aber eben nicht auf die N125 sondern „über die Dörfer“.
Ein Stück weit der Straße folgend und Eindrücke sammelnd erreichen wir schnell den Abzweig zum Stand von Salgados.
Nein heute geht es weiter…

Einen kleinen Teil von Guia querend erreichen wir schnell den Ortsrand von Albufeira. Und hier bietet sich dann ein atemberaubender Ausblick über den Yachhafen hinaus auf den Atlantik in seiner täglich wechselnden Wasserfarbe und dem feinen Sandstrand.
Allein das ist schon diese Einkaufsfahrt wert…

Wer nun an Hand des Beitragsbildes meint, da habe der Hexenopa aber mächtig Hunger gehabt liegt etwas falsch.
Das Bild soll eigentlich etwas ganz Anderes zum Ausdruck bringen…
Da kommst nach Portugal und findest beim Aldi den spanischen Schinken von einem bekannten Deutschen Hersteller im Verkaufsprogramm.
Und da soll noch mal Einer sagen, Europa funktioniere nicht – na dann aber.

Eine beschauliche Adventswoche. Euer Hexenopa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.